Bäckerei Dreyer Papenburg Geschäft

Frische und Qualität – Ihre Bäckerei Dreyer in Papenburg

Genießen Sie Brot, Brötchen, Kuchen, Torten und mehr

Herzlich willkommen auf der Webseite der Bäckerei Dreyer in Papenburg. Viele unserer Kunden kommen aus Weener, Westoverledingen, Rhauderfehn, Bockhorst, Neulehe, Heede, Rhede und natürlich Papenburg. Die folgenden Seiten informieren über unser großes Produktspektrum.

Wir bieten Ihnen täglich frisches Brot, Brötchen, Kuchen und viele weitere Backwaren in hoher Qualität an. Als Familienbetrieb haben wir über die Jahre unsere eigenen Rezepte entwickelt – wir verwenden keine Vormischungen. Besonders stolz sind wir auf unsere Konditorei. Die selbst hergestellten Torten können wir nach Ihren Wünschen bedrucken.

Besuchen Sie unsere Bäckerei in Papenburg oder rufen Sie uns gerne auch unter 04961 71133 an. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Sehen Sie sich unseren Imagefilm an und lassen Sie sich von unserer Bäckerei überzeugen.

Hugos Geschichten (Hugostelltvor)

Hallo, ich bin Hugo.
Selbst ernanntes Oberhaupt und hauptberuflich Hausgeist der Bäckerei Dreyer. Wer schon Mal ein lautes "Hugo" aus der Bäckerei gehört hat, kann davon ausgehen, dass ich in dem Moment wieder mein Unwesen getrieben habe - das macht mir besonders Spaß.
Aber ab heute habe ich eine neue Mission: wie ihr euch sicher denken könnt, verbringe ich sehr viel Zeit hier und bekomme einiges mit. Ich kenne also jeeedes Geheimnis! Um mir ein bisschen die Zeit zu vertreiben und den Leuten hier zumindest einmal die Woche eine Auszeit von meinen Streichen zu gönnen, werde ich euch ab jetzt jeden Mittwoch ein Produkt der Bäckerei vorstellen. Eventuell erfahrt ihr sogar Geheimnisse von mir (nur das Rezept für den Bremer Butterkuchen habe ich noch nicht erfahren). Natürlich dürft ihr niemandem verraten, dass ich sie euch erzähle, ich glaube zwar, dass ich sehr geschätzt und gemocht werde und bin schließlich auch selbst ernanntes Oberhaupt, aber Angst vor Geisterjägern habe ich trotzdem.

Wir sehen uns Mittwoch👻

Heute stelle ich euch unser erstes Produkt vor. Den Anfang darf die Gersten Wonne machen, sie ist unser neuestes Brot. Die Gersten Wonne besteht aus Gersten- & Dinkelgetreide.
Übrigens: die in der Gerste enthaltenen Beta-Glucane sollen den Cholesteringehalt im Blut verringern.
Und vegan ist sie auch noch!

PS: auch ich nasche gern von dem Brot, obwohl ich ein sehr wählerischer Hausgeist bin (ich habe mir schließlich nicht umsonst eine Bäckerei zum Herumspuken ausgesucht 👻). Dass darf aber niemand wissen, ich hoffe ihr behaltet mein Geheimnis für euch🙊

Heute stelle ich euch unsere Nussecken vor.
Ursprung unsere Nussecke ist die Lehre von unserem Inhaber Karsten Schumacher im Jahr 1984. Seitdem ist die Rezeptur unverändert und darauf sind wir stolz.

Und jetzt möchte ich euch noch verraten woraus die Nussecken bestehen. Sie bestehen hauptsächlich aus einem Mürbeteig, Nüssen und sind mit einem Schokoüberzug veredelt. Beim Backen kommen noch Honig und Zucker hinzu, wodurch die Nüsse karamellisiert werden und die Masse zusammen hält.

Wisst ihr was mich freut? Ich habe schon häufiger mitbekommen, dass einige von euch auf meinen nächsten Post warten. Ich hoffe, ich kann euch auch weiterhin unterhalten und informieren!🤗

Heute stelle ich euch ein gaaanz neues Produkt vor. Ein paar von euch haben es bestimmt schon gesehen und manche sogar gekauft.
Ich präsentiere euch unseren Schneckenkuchen.
Ein luftiger Hefeteig mit Beeren, einer Prise Kardamom und Zimt und Zuckerguss oben drauf. Die perfekte Mischung aus süß und sauer.
Und sieht er nicht schön aus?😍
Übrigens: echte Schnecken sind natürlich nicht drin😅

(Ohne tierische Produkte)

Jetzt geht's ans Eingemachte. Ich stelle euch drei Brötchensorten vor und habe nicht viel Zeit. Wie ihr wisst bin ich für euch auf geheimer Mission und niemand darf mich erwischen!
Thema heute sind also unsere verschiedenen Dinkelbrötchen.

Fangen wir mit den normalen Dinkelbrötchen an: seit 2019 ist die Rezeptur neu. Das Brötchen ist sehr kernig und besteht aus 100 % Dinkelmehl, angereichert mit Saaten wie Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Sesam.

Unsere weichen Dinkelbrötchen haben wir 2013 auf Nachfrage eines Kunden ins Sortiment genommen. Seitdem sind sie ein fester Bestandteil. Auch diese Dinkelbrötchen bestehen zu 100 % aus Dinkel- bzw. Dinkelvollkornmehl.

Unsere jüngsten Dinkelbrötchen sind die Dinkel-Grünkernbrötchen. Sie wurden 2020 ins Sortiment aufgenommen. Für die Brötchen wird auf eine alte Erntetradition aus dem Mittelalter zurückgegriffen. Das noch grüne Korn wird geerntet und in der Darre über Buchenholz getrocknet. (Ohne tierische Produkte)

Vielleicht ist manchen von euch schon aufgefallen, dass mit dem Dinkel-Grünkernbrötchen auch das gleichnamige Brot bei uns eingezogen ist. Davon erzähle ich euch aber ein anderes Mal, ich muss mich wieder schnell verstecken, damit ich nicht auffalle.

Wir sehen uns nächste Woche 👻

 

Seid ihr gespannt welches Produkt ich euch heute vorstelle? Ich gebe euch ein paar Tipps:

- es handelt sich um ein Brot, genauer gesagt ein Weizenmischbrot (Weizen- und Roggenmehl)
- mit Karotten und roten Zwiebeln, perfekt also um anderen Leuten heimlich Gemüse unterzujubeln 😈
- Zusätzlich sind noch Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne und Haferflocken enthalten

Habt ihr schon eine Idee?

Es ist die Gartenkruste!

Ihr könnt sie übrigens auch als Stange erhalten, ideal zum Grillen!🥖

PS.: Ich übernehme keine Garantie dafür, dass das heimliche Unterjubeln funktioniert. 

 

 

Hallo, ich bin's wieder, euer Hugo👻
Heute habe ich Schiffchen im Gepäck. Damit möchte ich nicht verreisen (ich kann als Geist selbstverständlich überall hin fliegen, bin aber mit meiner Bleibe schon mehrere Jahre zufrieden), sondern euch ein weiteres Produkt vorstellen!

Bei den Schiffchen handelt es sich um ein Plundergebäck mit einer Erdbeer-Rhabarberfüllung. Als zusätzliche cremige Komponente enthalten sie eine Quarkcreme.
Ich sag's euch, die Schiffchen sind unglaublich lecker! Würde es nicht auffallen, würde ich mir täglich mehrere stibitzen😅

Kennt ihr schon unser Urkornlaib? Es ist ein 4-Kornbrot mit Urgetreide. Neben Dinkel- und Dinkelvollkornmehl sind in dem Brot Einkorn, Waldstaudenroggenvollkornmehl und Emmer. Fragt ihr euch was das für komische Getreide sind?
Emmer und Einkorn sind zwei der ältesten Getreidearten. Sie sind wesentlich nährstoffreicher als Weizen.
Emmer ist proteinreicher als Weizen und hat einen hohen Zink-, Eisen und Magnesiumgehalt. Ebenso gehaltvoll ist auch Einkorn. Zudem enthält es im Vergleich zu Weizen auch höhere Konzentrationen an Mangan und Kupfer. Beide Getreidearten wirken sich durch ihren Carotingehalt positiv auf die Sehkraft aus. Waldstaudenroggenvollkornmehl ist vergleichbar mit Roggen, hat aber einen 50% höheren Ballaststoffgehalt. Diese Getreidearten haben also viele Vorteile!

Uff, das waren seeehr viele Informationen, ich hoffe ich habe euch damit nicht gelangweilt. Ich bin jetzt so erschöpft, dass ich mich erstmal zurückziehe. Nächste Woche bin ich aber wieder für euch im Einsatz - versprochen!👻

(Ohne tierische Produkte)

 

 

Ich habe sofort Sommergefühle, wenn ich Erdbeeren sehe und rieche. Für mich gehören sie einfach zum Frühling und Sommer dazu. Passend dazu stelle ich euch nun unseren Erdbeerkuchen und unsere Erdbeerherzen vor.🍓

Als Boden für den Erdbeerkuchen dienen einen knuspriger Mürbeteig und ein luftig weicher Biskuit. Bei den Erdbeerherzen hingegen ist die Basis ein softer Ölteig. Beide werden mit Vanillepudding, Erdbeeren und Guss getoppt.👻

PS: Unser Tortenguss kommt ohne tierische Produkte aus.

Noch nie habe ich euch ein Produkt vorgestellt, um das sich so viele Mythen zur Entstehungsgeschichte ranken, wie um das Weltmeisterbrot bzw. Weltmeisterbrötchen (auch bekannt als Friesenbrötchen).
Die einen sagen, dass Weltmeisterbrot und -brötchen ihren Ursprung 1990 haben. Warum? Weil 1990 die deutsche Fußballnationalmannschaft in Italien den Weltmeistertitel geholt hat⚽ 🏆

Andere sagen, dass es schon Jahre vorher auf Sylt gebacken wurde und wieder andere machen die Stadt Esens für die Erfindung verantwortlich.

Schlussendlich ist es auch egal, wer die Idee hatte, Fakt ist, dass es eine gute Idee war! Die Hauptsache ist doch, dass das Produkt schmeckt und das tut es!

 


Nu hab ich aber auch wieder genug rumgeschwafelt. Jetzt kommt der für euch wichtige Teil:

Das Weltmeisterbrot ist ein Weizenmischbrot mit Roggenanteil. Auf der Unterseite des Brotes und auch der Brötchen sind Sonnenblumenkerne zu finden und auf der Oberseite Mohn und Sesam. Außerdem sind noch Leinsamen, Hirse und Haferflocken sowie eine feine Gewürzmischung aus Paprika, Pfeffer, Muskat und weiteren enthalten.

Könnte ich in der Zeit reisen, würde ich euch sagen welche Entstehungsgeschichte wahr ist, leider kann ich aber nur durch Wände gehen.👻

 

 

Alle Kokosliebhaber🥥 (und die, die es noch werden wollen) aufgepasst!
Ich stelle euch heute unsere Kokosecken vor.
Eigentlich sind sie ganz einfach. Das Besondere an ihnen ist, dass man gleich in den Sommer☀️⛱️ katapultiert wird, wenn man sie isst (zumindest geht es mir so).
Sie bestehen aus einer Menge Kokosraspeln, einem Mürbeteig, Zucker und sind mit einem Schokoüberzug abgerundet.

Hallo, ich bin's wieder, euer Hugo!
Heute stelle ich euch unsere (Frucht-)Plunder und Spiegeleier vor.

Die Fruchtplunder bestehen natürlich aus Plunderteig. In der Mitte befindet sich ein Klecks Vanillepudding, auf den die Früchte kommen (in der Erdbeerzeit haben wir übrigens auch Erdbeerplunder😍).
Unsere Plunder bestehen ebenfalls wie die Fruchtplunder aus Plunderteig (ich weiß, das ist eine riiiiesen Überraschung aber ich möchte euch ja unsere Produkte vorstellen) und Rosinen.

Kennt ihr eigentlich den Unterschied zwischen Blätterteig und Plunderteig? Ich verrate ihn euch:
im Plunderteig ist Hefe enthalten, im Blätterteig nicht. Dafür hat der Blätterteig einen höheren Ziehfettanteil und wird öfter touriert, wodurch eine feinere Blätterung entsteht, toll oder?
Auch wenn der hohe Fettanteil im Plunderteig nicht dafür spricht, aber insbesondere die Fruchtplunder schmecken durch die Früchte und den Pudding sehr leicht.

Die Spiegeleier bestehen aus einem Hefeteig, auf den ebenfalls Vanillepudding und eine Aprikose kommt. Außerdem sind noch Streusel drauf.

Wir sehen uns nächste Woche!